Programm DigitaleTage

Eröffnung der Tagung Bernd SCHARTMANN, CIA CRMA Leiter Zentralbereich Corporate Audit & Security, Deutsche Post DHL, Bonn Sprecher des Vorstands des DIIR - Deutsches Institut für Interne Revision e.V., Frankfurt am Main Begrüßung durch die Moderatoren Michael BÜNIS, CIA CRMA Leiter Grundsatzabteilung, DIIR - Deutsches Institut für Interne Revision e.V., Frankfurt am Main Lennart RICHTER Geschäftsleiter Revision / Customer Care, Lidl Stiftung & Co. KG, Neckarsulm 13.30 – 13.35 Uhr 13.35 – 13.45 Uhr Raumwechsel 14.30 - 14.35 Uhr 03. Mai 2021 1. Veranstaltungstag PROGRAMM Referenten: Fiona BRISCOE Agile Coach, Group Audit Compliance, Legal & HR, Commerzbank AG, Frankfurt am Main Niklas DREISKÄMPER Assistant Vice President, Team Lead, Group Audit IT, Operations & Sourcing, Commerzbank AG, Frankfurt am Main Agile@Audit – Auf dem Weg zur agilen Prüfungsdurchführung in der Commerzbank AG · Die agile Audit Funktion – Einstieg in die Transformation und Herausforderungen · Agilität in der Prüfung – Phasen und Aufgaben · Continuous Improvement – Ideen und Maßnahmen zur stetigen Weiterentwicklung Referent: Henning VOß, LL.M. Referent für Wirtschaftsschutz und Geheimschutz in der Wirtschaft, Ministerium des Innern NRW – Landesverfassungsschutzbehörde, Düsseldorf (0,5 ETHIK-CPE) Spionage. Sabotage. Cyberangriffe. · Welchen Schaden verursacht Wirtschaftsspionage und welchen Stellenwert nehmen dabei Cyberattacken ein? · Wer bedroht (insbesondere die kleinen und mittelständischen) Unternehmen? · Wie funktionieren Spionage und Sabotage – was sind die gängigen Angriffsmuster? · Wie kann ich mich davor schützen – wie erstelle ich ein Sicherheitskonzept? FS 2 FS 1 Parallele Fachsitzungen 14.35 - 15.05 Uhr 3 Referent: Prof. Dr. Gunther OLESCH Chief Representative, PHOENIX CONTACT GmbH & CO. KG, Blomberg Mitarbeitende für die Digitalisierung begeistern · Wie kann man die digitale Transformation erfolgreich in einem Unternehmen umsetzen? · Warum braucht ein Unternehmen eine digitale Vision? · Wie gewinnt man die Mitarbeitenden für die Digitalisierung? · Welche Rollen spielen Information, Partizipation und Qualifikation? Plenumsvortrag 1 13.45 – 14.30 Uhr

RkJQdWJsaXNoZXIy MTU5